Vorschubrampe beim Querbohren

Anwender, denen notwendigen Funktionalität für das Querbohren fehlt, da die verwendete Tiefbohrmaschine über keine entsprechenden Tiefbohrzyklen verfügt oder diese Ausstattungsoption dem Rotstift zum Opfer fiel, können sich bekanntermaßen pragmatisch mit einem einfachen Querbohrablauf behelfen. Dieser steht allen interessierten Anwendern zur Verfügung und ist in der Dokumentation methodisch beschrieben. In der Beispielpostprozessordatei findet sich darüberhinaus eine exemplarische (maschinenneutrale) Implementierung. Diese kann beliebig verwendet und adaptiert werden.

 

Für alle interessierten Anwender, die an dieser Stelle tiefer in die Spezifik des Verfahrens eintauchen, hier nun eine erweiterte Fassung, die zusätzlich eine Vorschubrampe verwendet. Damit soll sichergestellt werden, dass das Tiefbohrwerkzeug "sanft" vom reduzierten Anbohr- oder Querbohrvorschub zum normalen Bohrvorschub "beschleunigt", um mögliche, schlagartige Schneidenbelastungen zu reduzieren.

Hier der Auszug aus dem DRILLX-Skript:

{1116}
~;----------------------------------
~; QUERBOHRUNGEN:{2086}
~; MAXLAENGE :{2098}
~; BOHRKOPF :{81}
~;----------------------------------
~ Q1 = {9} ; Tiefbohrer
~ Q2 = {2026} ; Endtiefe
~ Q5 = {2038} ; Bohrvorschub
~ Q6 = {2056} ; Anbohrvorschub
~ Q7 = {2065} ; Querbohrvorschub
~ Q8 = {2068} - {2069} ; Anbohrtiefe abzgl. Vorschubrampe
~;
TOOL CALL Q1 S{2057} FQ6
~;
M3
M7
~;
L Z0 FQ6
L W-Q8 FQ6
L IW+1 F MAX
~;
TOOL CALL Q1 S{2036} FQ5
~;
~ Q35 = Q6
~ Q36 = Q5
~ Q37 = {2069}
~;
CALL PGM FEEDRAMPE
~;
{X}
------------------------------------------------------------------------
CYCLE_CROSS1 .. CROSS
------------------------------------------------------------------------
{1117}
~;----------------------------------
~; CROSS#{2085}
~;----------------------------------
~ Q3 = {2099}
~ Q4 = {2097}*0.5
~ Q8 = Q4 - {2069}
~;
L W-Q3 FQ5
L IW-Q4 FQ7
L IW-Q4 FQ6
~;
~ Q35 = Q6
~ Q36 = Q5
~ Q37 = {2069}
~;
CALL PGM FEEDRAMPE
~;
{X}

Das vollständige Beispiel (DRILLX-Skript) kann gern via E-Mail abgerufen werden  wink

GIB - Gesellschaft für
Industrieberatung Dresden mbH
An der Pikardie 6
01277 Dresden

Telefon:0351 / 21664-50
Telefax:0351 / 21664-51